Baustellenschutz-Baustellenbewachung

Baustellenbewachung Berlin – Baustellenüberwachung in Berlin und Brandenburg

Baustellenbewachung in Berlin und Brandenburg

Bei der Bewachung ist das jeweilige Bewachungsziel maßgebend. Ein Baustellenprojekt benötigt im Regelfall ein Sicherheitskonzept. Dieses wird unter anderem, nach den gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften erstellt. Je nach der Größe und der Lage der Baustelle, werden Alarmanlagen, sowie Videoüberwachung installiert und die Anzahl des notwendigen Wachpersonal festgestgellt.  Eine Baustelle die Baugeräte und Bauwerkzeuge auf dem Baugelände lagert, ist durch Diebe und Einbrecher besonders gefährdet.

Die Baustellenüberwachung

Jeder Bauherr sollte an die Bewachung seiner Baustelle denken. So wie es Sicherheitsbestimmungen und Brandschutzpläne für eine Baustelle geben sollte.

Alarmanlagen

Eine Baustelle kann mit modernen Alarmsystemen bzw. Alarmanlagen ausgestattet werden. Alarmanlagen sind in der Lage, Einbrecher sowie Diebe können durch eine Alarmanlage an einer oder auf einer Baustelle abgeschreckt werden.

Videoüberwachung

Die Videoüberwachung sorgt zusätzlich im Falle eines Einbruches oder eines Diebstahls für zusätzliches Beweismaterial. Eine Videoüberwachung ist so anzubringen, dass sie das ganze Gelände überwacht.

Die Baustellenbewachung

Die Baustellenbewachung wird vom Wachpersonal durchgeführt. Dieses steht ihnen täglich, 24 Stunden rund um die Uhr zur Verfügung.

Einlasspersonal und Kontrollpersonal

Die Sicherheit auf einer Baustelle beginnt bereits im Eingangsbereich und Ausgangsbereich. Durch Einlasskontrollen kann sichergestellt werden, dass keine Unbefugten einen Zutritt zur Baustelle erhalten. Desweiteren können auch Ausgangskontrollen bei Verdacht eines Diebstahls durchgeführt werden.

Wachpersonal

Das Wachpersonal bietet ihnen Streifen auf der Baustelle und sorgt dafür, dass Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Ebenso sind Tag und Nachtstreifen möglich. Die nächtliche Bewachung und Nachtstreifen sind ebenfalls möglich.

Kontaktieren Sie unsere Baustellenbewachung

Sie kostengünstige und dennoch professionelle Baustellüberwachung in Berlin und Brandenburg.

FAQ

Hier finden Sie die häufigsten gestellten Fragen an uns rund um die Sicherheit und den Schutz auf Baustellen

Der Bauherr und die Bauverordnung

Die Baustellenverordnung ist für die Verbesserung des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit auf Baustellen eingeführt worden. Unter anderem, weil Beschäftigte auf Baustellen, ein besonders hohes Risiko ausgesetzt sind. Bauherren haben einige Verpflichtungen. Der Bauherr ist für die Organisation und Koordination von Sicherheitsmaßnahmen auf seiner Baustelle verantwortlich. Einen großen Teil dieser Verpflichtungen, kann der Bauherr auf Dritte übertragen. Dies sollte bereits in der Planungsphase eines Bauvorhabens geschehen.

Sicherheitsplan und Gesundheitsplan

Der Sicherheitsplan und der Gesundheitsplan sind Pflichten. Der Sicherheitsplan sowie der Gesundheitsplan müssen rechtzeitig vor Baubeginn beantragt werden. Insbesondere dann, wenn mehrere Arbeite auf der Baustelle beschäftigt werden. Spätestens während der Baustellenarbeiten sollte die Pläne, sogenannte SiGEPlan erstellt werden.

Der SiGEPlan dient zum Schutz vor Gefährdungen bei der Zusammenarbeit mehrerer Arbeitgeber und Dienstleister, die auf einer Baustelle benötigt werden. Insbesondere werden die Maßnahmen für die gemeinsame Nutzung von sicherheitstechnischen Einrichtungen erarbeitet. Die räumlichen und zeitlichen Arbeitsabläufe sowohl gewerbsbezogene mögliche Gefährdungen müssen erkennbar eingeschlossen werden.

Baustellenabsicherung

Die Absicherung einer Baustelle geschieht durch Zäune, Absperrungen und Halteverbots – sowie Betreten verboten Schilder. Schutzvorsorge muss getroffen werden und der Bauherr muss eine Bauherrenhaftpflicht abschließen. Alle Arbeitsplätze auf einer Baustelle unterliegen einigen Sicherheitsvorschriften. Diese sind einzuhalten.

Baustellenbewachung und Baustellenüberwachung

Baustellenbewachung und Baustellenüberwachung findet durch ein Sicherheitsunternehmen statt. Angefangen von dem Brandschutz, der Brandwache, sowie der Bereitstellung von Sicherheitspersonal. Das Sicherheitspersonal dient unter anderem, zur Einlass – sowie Auslasskontrolle. Sowie die tägliche und nächtliche Bewachung durch Rundgänge auf der Baustelle. Selbstverständlich können Alarmanlagen und Videokameras installiert werden.

Kontakt
  •  info@nnsicherheit.de

  • +49 (0)30 40784249

Anschrift

Karl-Marx-Straße 189
12055 Berlin